Pressemeldungen

Woche 02/2010

11. - 17. Januar 2010


[Video] ZDF-Dokumentation: "Duell ums Gas" (44 min.)
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite#/beitrag/video/944294/Duell-ums-Gas/
und
Gerhard Schröder im Interview (3 min.)
http://www.zdf.de/ZDFmediathek/hauptnavigation/startseite#/beitrag/video/944586/Schroeder-im-Interview/


Hintergrundwissen: Die europäisch-russischen Energiebeziehungen
http://www.stmuk.bayern.de/blz/eup/04_09/5.asp



Gazprom beginnt im April mit Bau von Nord Stream
http://de.rian.ru/business/20100115/124716981.html
und
http://www.wirtschaftsblatt.at/home/boerse/binternational/404685/index.do



Gazprom baut Kompressorstation für Nord-Stream-Pipeline
http://de.rian.ru/business/20100115/124714560.html



Podiumsdiskussion: "Europäische Energiesicherheit zwischen russischem Gas und ukrainischen Transitpipelines"
http://www.dgap.org/dgap/veranstaltungen/1def86591859894f86511deadbf7d520f6a19dd19dd.html
und
http://www.dgap.org/fi/strategische_regionen/russland/veranstaltungen/
1df005e1609e642005e11df99c96ffb4b548ba38ba3.html



Oettinger legt sich mit deutschen Energieriesen an
http://www.morgenpost.de/politik/article1238881/Oettinger-legt-sich-mit-deutschen-Energieriesen-an.html
und
http://www.n-tv.de/politik/Oettinger-ueberrascht-EU-Parlament-article678947.html
und
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/kommentar/1105995/
und
http://www.greenpeace-magazin.de/index.php?id=55&tx_ttnews%5Btt_news%5D=71035&tx_ttnews%5BbackPid%5D=23&cHash=59a2938942
und
http://www.nn-online.de/artikel.asp?art=1155392&kat=3&man=3



Gas aus Russland fließt störungsfrei - Transitkrise scheint derzeit abgewendet
http://www.russland.ru/mainmore.php?tpl=Russland+im+Gasstreit&iditem=467


Energiesicherheit: "Europa ist reich und schwach"
http://www.euractiv.de/erweiterung-und-partnerschaft/artikel/diplomat-europa-ist-reich-und-schwach-002602


Wingas: Gasspeicher und flexible Netze für die Versorgungssicherheit
http://blog.energieszene.de/?p=2422


Sechs Kilometer lange Gasleitung zur Versorgung von Volkswagen fertig
http://www.hna.de/breakingnewsstart/00_20100112140300_Sechs_Kilometer_lange_Gasleitung_
zur_Versorgun.html


Europipe hofft auf Ostseepipeline
http://www.derwesten.de/staedte/muelheim/Krisengespenst-mit-einem-Schlag-vertreiben-id2387999.html




 


Am Rande bemerkt



Timoschenko will EU-Beitritt bis 2015
http://derstandard.at/1262209549820/Timoschenko-will-EU-Beitritt-bis-2015


Wie die Solarlobby bei Subventionen trickst
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/0,1518,671540,00.html



Energiesicherheit: Lösungen in der Pipeline (30.07.2009)
http://www.zeit.de/2009/05/Gas?page=all


Energiesicherheit zwischen der EU und Russland (23.06.2009)
http://www.e-politik.de/lesen/artikel/2009/energiesicherheit-zwischen-der-eu-und-russland/


[PDF] Gasproms Diversifizierungsstrategie der Exportpipelines und Exportrichtungen (2007)
http://www.swp-berlin.org/common/get_document.php?asset_id=3982


Seite erstellt/geändert am 15.09.2009

Aktuell

09.05.2010

Infoveranstaltung und Wanderung zur WINGAS-Baustelle

Am 28., bzw. am 29. Mai lädt die Bürgerinitiative Baruth-OPAL.de zu einer Informationsveranstaltung und zu einer Wanderung von "Jung und Alt" zur WINGAS-Baustelle. Sie haben die Möglichkeit, selbst zu erkennen, welche extremen Belastungen auf ihren unmittelbaren Lebensraum zukommen. mehr...

Einladung


10.03.2010

Planfeststellungsbeschluss zugestellt

Gestern wurde unserer Bürgerinitiative der Planfeststellungsbeschluss (191 Seiten) zugestellt. Nach erstem Durchsehen finden unsere Einwände darin keine Berücksichtigung. Wingas hat somit die Baugenehmigung für Trasse und Verdichterstation. Innerhalb von 4 Wochen kann nun gegen den Beschluss Klage eingereicht werden.
Planfeststellungsbeschluss

PDF Download (1,22 MB)
 


26.02.2010

Wingas lässt Wald roden

Nur 10 Tage nach Beschlussfassung im LBGR und vor Zustellung des Planfeststellungsbeschlusses, rodet Wingas auf der gesamten Fläche der geplanten Verdichterstation voreilig den Wald. Unser Recht des Einspruchs beginnt jedoch erst mit der Zustellung des Beschlusses.
Waldrodung
Siehe Bildergalerie


25.02.2010

500-Kilogramm-Sprengbombe entschärft

Die Ende letzter Woche - entgegen allen Erwartungen - auf dem Gelände des geplanten Verdichterstandorts gefundene Bombe ist eine 500 kg Sprengbombe russischer Bauart. Sie wurde gestern entschärft.

Siehe MAZ-Artikel 1
Siehe MAZ-Artikel 2  


25.02.2010

Beiträge in den Medien

100223_Rohre
Diese Woche erschienen in Radio und Fernsehen Beiträge, die von der Gefahr und der Umweltzerstörung, die von Gasleitung und Verdichterstation ausgehen, berichten. Sehen und hören Sie diese Beiträge in den "Pressemeldungen"

Siehe Pressemeldungen 08/2010


5 von 50 News werden angezeigt. weitere News